www.silvester-2019.net

Finden Sie Silvesterangebote und Silvesterreisen für Silvester 2019/ in Dresden

Silvesterurlaub in Deutschland und Europa – jetzt günstig bei Spar mit! Reisen buchen.


Amsterdam
Berlin
Dortmund
Dresden
Düsseldorf
Essen
Frankfurt
Hamburg
Köln
München
Paris
Stuttgart
Würzburg
Silvesterreisen
Kreuzfahrten

Impressum

Ihre Veranstaltung hier

www.silvester-2019.net

Ein ganz besonderes Highlight stellt das Open Air Event auf dem Dresdner Theaterplatz dar. Bis zu 20.000 Zuschauer und Besucher strömen alljährlich dort hin, um sich das rauschende Feuerwerk Punkt Mitternacht vor hinreißender Kulisse anzuschauen. Das Elbflorenz verwandelt sich an diesem Tag in eine zauberhafte Silvesterstadt und hat sich als solche unter diesem Namen deutschlandweit einen Namen gemacht. Ein unterhaltsames Bühnenprogramm verschiedener Radiosender und Bands sowie viele Attraktionen für Groß und Klein laden zu einem beschwingten Jahreswechsel ein. Für das leibliche Wohl sorgen viele Betreiber direkt vor Ort. Beginn ist 18 Uhr auf dem Theaterplatz vor der Semperoper.

Wer es ausgefallen mag und sich ins Mittelalter entführen lassen möchte, den bittet der Zarenkeller zu Tisch. In diesem mittelalterlichen Erlebnisgasthaus am Rande Dresdens kann man das Jahr urig ausklingen lassen. Hier speist man noch mit Dolch und Fingern und wird dabei musikalisch unterstützt von Gauklern, Spielleuten und Feuerspuckern. Aufgetischt wird ein üppiges Silvestermenü plus Mitternachtssnack, Show und Tanz bis in den Neujahrsmorgen.

Lustig kann man das Jahr in Merlins Wunderland ausklingen lassen. Die Comedy-Silvestershows sind legendär. An rustikalen Eichentischen, die an König Arthurs Tafelrunde erinnern, kann man sich einem edlen Silvestermenü und einer faszinierenden Show hingeben.

Alljährlich lässt hier der Gastgeber das vergangene Jahr in lustigen Sketchen Revue passieren und die Gäste noch einmal in Erinnerungen schwelgen.

Die hoch über der Elbe gelegene Festung Königstein bietet eine spektakuläre Aussicht auf das bunt und hell erleuchtete Dresden. Außerdem kann man hier eine Silvester-Zeitreise unternehmen und sich durch die Jahrhunderte der Festungsgeschichte speisen. Auch hier wird natürlich eine imposante Show geboten und getanzt werden darf auch.

Einem der besten Trompetenensembles und dem berühmten Kreuzchor kann man am Silvesterabend ab 21 Uhr in der Kreuzkirche lauschen. Musikliebhaber aus der ganzen Welt reisen extra nach Dresden, um sich ein solches Silvester-Kirchenkonzert anzuhören. Bei Händel und Bach und kann man das alte Jahr besinnlich ausklingen lassen.

Im Landhotel Gut Wildberg lässt es sich etwas gemütlicher und zurückgezogener feiern. Es gibt einen Begrüßungscocktail und ein köstliches Silvestergalabuffet. Dann darf getanzt werden. An der romantischen Teichanlage mit beeindruckender Sektpyramide gibt es dann Punkt 12 ein gigantisches Barockfeuerwerk. Danach gibt es ein leckeres Neujahrsgulasch und Tanz bis in den Morgen.

Für die jüngere Generation gibt es jedes Jahr die Ü-30-Party im Dresdner Parkhotel. Auch hier kommen immer zahlreiche tanz- und flirtbegeisterte Leute, die in ausgelassener Stimmung ins neue Jahr feiern und tanzen wollen. Hier kommen große Partykultur und Geschichte zusammen. Denn auf dem Parkett des Hotels schwangen schon große Stars wie Zarah Leander oder Heinz Rühmann ihr Tanzbein.

Sachsens größte Indoor Silvesterparty, der ALL INCLUSIVE SilvesterCruise, legt natürlich auch wieder ab und schippert mit Vollgas ins neue Jahr. Es gibt sechs verschiedene Partybereiche mit unterschiedlichen Musikstilen, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Einzigartig macht das Ganze aber erst das Indoor-Feuerwerk um Mitternacht. Liveshow, Lasershow, Pokertische und ein reichhaltiges Buffet runden dieses Silvesterspektakel ab.

Dresden ist das ganze Jahr über eine Reise wert, aber zum Jahreswechsel ganz besonders. Zu Silvester verwandelt sich die Stadt in ein buntes Farbenmeer. Wer Silvester ganz privat feiern möchte, sollte sich ans Elbufer begeben und dort eines der schönsten Feuerwerke Deutschlands bewundern. Von den Brühlschen Terrassen, der Augustusbrücke, die extra abgesperrt wird, oder der Carolabrücke hat man einen fantastischen Blick auf das Geschehen. Ganz besonders romantisch lässt sich das neue Jahr auf der Elbwiese begrüßen, auch von dort hat man eine sehr schöne Aussicht. Aber ganz allein wird man dort wohl auch nicht sein, so ganz geheim ist dieser Geheimtipp nämlich nicht.

Ob man nun mondän, klassisch, flippig oder rustikal ins neue Jahr feiern möchte, ob in der Altstadt oder der Neustadt, ob all-inklusiv oder umsonst, Silvester in Dresden in dieser wunderschönen und geschichtsträchtigen Kulisse zwischen Zwinger, Frauenkirche und Semperoper wird man so schnell nicht vergessen.


Eine Bitte an die Homepagebetreiber unter Ihnen: Wenn Ihnen diese Seite weitergeholfen hat, wäre es sehr nett, wenn Sie einen Link auf diese Homepage setzen würden.


 

© Bild oben: by-studio #18875387  / fotolia.de